Members only

 

 

Sa., 08.09.2018 Konzert Rebel rules "New Style Rock`n`Roll"

EINTRITT FREI, KOLLEKTE

Rebel Rules sind drei junge Männer, die mit einer unglaublichen Leidenschaft  den Rock 'n' Roll spielen. Mit Covers und eigenen Songs rocken sie, seit Februar 2016 auf diversen Bühnen in der Schweiz. Sie spielen einen modernen und einzigartigen Sound, den sie „New Style Rock`n`Roll“ nennen!
Rebel Rules spielen Songs, die selber geschrieben sind, wie zum Beispiel „Shake Around“ und „We Wanna Dance“. Aber was wäre eine Rock`n`Roll/Rockabilly Band ohne Klassiker… aufgeschmissen, wenn es mal heisst: „Spielt was altes“. Deswegen spielen die Jungs auch Klassiker wie: Great Balls of Fire von Jerry Lee Lewis, Blue Suede Shoes von Carl Perkins, BeBop-A-Lula von Gene Vincent und Rockabilly Boogie von Johnny Burnette.  

https://www.rebelrules.net

Doors 20:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr

 

 

Sa., 15.09.2018 Konzert Götz Widmann
Rambazamba! - Unanständige Abendunterhaltung seit 1992

Eintritt 20.-- Fr. / 15.-- Fr. (Members)

Vergünstigter Vorverkauf

Doors 19:00 Uhr
Start   20:00 Uhr

Öffentlicher Anlass

Götz Widmanns neues Programm Rambazamba ist wie eine Lieblingsplaylist aus Hits, frisch ausgegrabenen Raritäten und ganz neuen Songs: Lieder, die sich nach all den Jahren noch immer selbst mit Schnaps übergiessen und entzünden an der berechtigten Wut auf das elend etablierte Böse dieser Welt. Live schon immer am allerbesten läuft er, seit er seinen fünfzigsten Geburtstag hinter sich gebracht hat, erst zu richtig grosser Form auf. Er wirkt freier, noch entschlossener und schnodderschnauziger als je zuvor, traut sich die Dinge zu sagen, die andere nicht einmal zu denken wagen. Weder von links noch von rechts noch von sonstwo lässt er sich einen Maulkorb verpassen und doch, bei aller Angriffslust, zeigt er dabei eine aus tiefster Seele kommende Menschenliebe. Seine Lieder sind ein leidenschaftliches Plädoyer für individuelle Freiheit, eigenständiges Denken und den Mut, auch ernsten Themen mit ganz viel Humor zu begegnen. Dabei strotzen sie vor ausgelassener Lebensfreude, weswegen Götz-Widmann-Konzerte auch immer wieder gerne zu rauschenden Festen ausarten.  Rambazamba! Ein Tourmotto, das durchgefeierte Nächte verspricht.

www.goetzwidmann.de

Booking: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CDs, LPs und vieles mehr im Shop: www.ahuga-store.de

 

Sa., 22.9.2018 Konzert MALICO – A bassy journey through the backyard of music

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

MALICO – A bassy journey through the backyard of Music
Zwei Bässe, ein filigranes Drum und eine Power-Stimme, das ist Malico. Die einzigartige Instrumentierung, die unterschiedliche musikalische Herkunft und die Klasse der vier Musiker, aber auch das abwechslungsreiche Repertoire an eigenen Songs machen Malico aus Bern zu einem unbedingt hörenswerten Live-Act, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Malico spielen Funk, Jazz und Rock, bringen aber auch Latin- und sogar Reggae-Elemente in ihre Songs ein.

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.malico.ch
Malico auf Facebook

Malico auf mp3.ch
   

Members only

 

toeggeliturnier

Traditionelles Töggeliturnier

Pünktlicher Beginn 19 Uhr

Telnahmegebühr pro Team 5.-- Fr

Liste zum Einschreiben ist im Elch ausgehängt.

Sa., 03.11.2018 Konzert FROZENROOM

Eintritt 10.-- Fr. / 5.-- Fr. (Members)

Öffentlicher Anlass
Rock
kompromisslos, hart und energiegeladen – drei jungs die authentischen und ergreifenden gitarrenrock zum besten geben und sich dabei nicht auf eine schiene fixieren lassen, sondern stets nach abwechslung und vielfalt streben. es ist herbst 2009, als sich alain schwaller (vox/bass), chris furer (guitars) und boris de roche (drums) zu einer band formieren, die es versteht harte gitarrenriffs und wuchtige bässe mit treibenden drums und einer kraftvollen stimme zu paaren. die so entstehenden songs schiessen dem zuhörer sofort und unweigerlich ins blut. schnörkellos, pur und dynamisch geht es hier zur sache und die band beweist insbesondere bei ihren live auftritten, dass es nicht mehr als eine gitarre, einen bass, ein schlagzeug und eine stimme braucht, um ordentlich abzudrücken. mit ihrem beeindruckenden debut album „arise“ setzen [FROZENROOM] nun ein lautstarkes und unmissverständliches zeichen – diese band wird noch einiges von sich hören lassen. so listen up and catch `em while they arise... ’

Doors 20:00 Uhr
Start 21:00 Uhr

www.frozenroom.org

   

made by Turi Lutz Informatik